Gute Resultate der Bünzer Schützen am 29. Freiburger Kantonalschützenfest

Ein sportlicher Höhepunkt der diesjährigen Schiesssaison der SG Bünzen fand in der Teilnahme am Freiburger Kantonalschützenfest statt. Zu zwölft reisten wir in die Region Gruyère. Unser Schiessplatz lag etwas ausserhalb des kleinen Dorfs Grandvillard. Trotz schwierigen Witterungsverhältnissen konnten die Bünzer Schützen mit teils sehr guten Ergebnissen überzeugen.

 

Mit der Mindestanzahl von 12 Pflichtschützen und ohne Streichresultate nahmen wir an der Vereinskonkurrenz teil. Mit dem erreichten Punktetotal von 89.000 resultierte der gute 60. Rang von 155 teilnehmenden Vereinen. Für die Berechnung des Vereinsergebnisses war das Resultat des Vereinsstiches massgebend. Dort lauten die höchsten Resultate der Bünzer Schützen: 98 Pkt. Ruedi Seiler; 95 Pkt. Bruno Barmettler, 94 Pkt. Alwin Bosshard, Urs Frey; 93 Pkt. Philipp Moser; 89 Pkt. Nicole Seiler; 88 Pkt. René Herrmann, Michael Seiler.

Total 38 Kranzresultate schossen die Bünzer Schützen. Die höchste Auszeichnung, den Fünffach-Kranz, konnten mit Bruno Barmettler, Alwin Bosshard, Urs Frey und Ruedi Seiler gleich vier Schützen nach Hause nehmen. Yannik Elmiger erreichte beim Junioren-Stich Sport den hervorragenden 15. Rang. Ruedi Seiler wurde 18. von 652 Teilnehmern beim Vereinsstich Sport, Bruno Barmettler erreichte beim Moléson-Stich Ordonnanz den 36. Rang von 2709 Teilnehmern und Markus Notter wurde beim Kranzstich Ordonnanz als 52. von 1802 Teilnehmern klassiert.

Vier Schützen absolvierten zudem die Liegendmeisterschaft (60 Schuss). Drei Mal die grosse und ein Mal die kleine Meisterschaft waren auch hier die starke Ausbeute. Bruno Barmettler erreicht dabei mit 546 Punkten den 32. Rang in der Kategorie Ordonnanz und Urs Frey mit 560 Punkten den 61. Rang in der Kategorie Sport. Alwin Bosshard schoss als einziger Schütze der SG Bünzen die Zwei-Stellungsmeisterschaft (30 Schuss liegend und 30 Schuss kniend). Mit einen Total von 533 Punkten erreichte er den 48. Rang. Auch er erhielt dafür das grosse Meisterschaftsabzeichen und die Meiterschaftsmedaille des Freiburger KSV.

Fotos: Freiburger Kantonal 2014

Letzte Änderung am Dienstag, 19 August 2014 16:08

Zum Seitenanfang